Entlastung der Kniescheibe bei Knieschmerzen beim Treppenlaufen Teil 4

Das Gewicht richtig über das Knie positionieren

Vorab: Beim Tragen versucht man die Belastung zu verringern, indem man Sachen so nahe wie möglich am Körper trägt.

Fürs Knie würde das gleiche gelten, denkt man… In der Realität sieht es anders aus: Aus verschiedensten Gründen (siehe weiter unten im Artikel) wird das Körpergewicht zu weit hinten getragen. Das führt zu mehr Arbeit der Kniestrecker-Muskulatur, die dadurch die Kniescheibe fester an den Oberschenkel pressen. Das verursacht einiges an unangenehme Reize, die vom Knie ans Gehirn abegegeben werden. Unter Einfluß dieser Reize kann das Gehirn sich dazu entscheiden, einen Schmerz zu projizieren -> Aua!

Je weiter das Gewicht des Körpers nach hinten verlagert wird, um so größer wird der abstand zum Knie. Dadurch müssen die Beinmuskeln – Quadriceps und Gluteus - dabei deutlich mehr arbeiten, siehe Abb. 1. Je mehr die Muskeln arbeiten müssen, um so größer ist der Druck der Kniescheibe auf den Oberschenkel.

Druck der Patella (Kniescheibe) auf den Oberschenkel kann zu Knieschmerzen beim Treppengehen führen

Abb. 1: Je mehr die Oberschenkelmuskulatur(4) arbeiten mus, um so größer ist der Druck der Kniescheibe(3) auf das Femur (1, den Oberschenkelknochen). 2: Schienbein (Tibia), 5: Kniescheibenschne

Mit dem Körpergewicht weit hinten wird das Knie stark belastet mit möglicherweise deshalb als folge Knieschmerzen.

Wie es nicht sein soll: Tragen Sie das Gewicht weit hinten und damit weit weg vom Knie, müssen die Kniestrecker (rot) sehr hart arbeiten und dadurch entsteht viel Druck auf die Kniescheibe, mit möglicherweise dadurch Knieschmerzen beim Treppenlaufen.

Wie es nicht sein soll: Tragen Sie das Gewicht weit hinten und damit weit weg vom Knie, müssen die Kniestrecker (rot) sehr hart arbeiten. Dadurch entsteht viel Druck auf die Kniescheibe, mit möglicherweise dadurch Knieschmerzen beim Treppenlaufen.

Die Lösung: verlagern Sie ein Teil Ihres Gewichtes vor dem Knie. Optimal ist es, wenn Sie dabei die Wirbelsäule strecken. Dann wird automatisch auch noch ein Teil des Körpergewichtes nach vorne bewegt.

Je weiter das Gewicht nach vorne kommt, um so weniger haben die Kniestrecker zu stemmen. Im Extremfall würde Sie der Rumpf einfach nach vorne fallen ohne die Kniestrecker überhaupt noch etwas tun müssen. Und wie wir schon gesehen haben: weniger Anspannung bedeutet weniger Druck von der Kniescheibe auf den Oberschenkel.

Eine gute Technik beim Treppenlaufen

Abb. 3: Tragen Sie ein Teil Ihres Gewichtes vor dem Knie, das verringert den Aufwand für die kniestrecker und möglicherweise deshalb auch Knieschmerzen beim Treppenlaufen

Ursachen fürs nach hinten verlagern des Gewichtes sind:

  1. Bei Schmerzen gibt es die Tendenz sich zu krümmen. Beim Krümmen wird das Gewicht nach hinten verlagert. Probieren Sie aus, wie es ist, wenn Sie bewußt dagegen angehen und es einfach nicht zulassen. Geht es besser behalten Sie es bei, ansonsten vergessen Sie diese Technik oder lassen sich von einem Physiotherapeuten beraten.
  2. Alle Bewegungseinschränkungen an der Vorderseite verhindern es, dass Sie sich vorne weiten. Dazu zählen Narben im Bauch-, oder Brustkorbbereich, wie Blinddarm-, Kaiserschnitt-, Gallenblasen- oder Herzoperationen. Die können vom Heilpraktiker entstört oder vom Physiotherapeuten oder vom Arzt behandelt werden.
  3. Sensible Menschen haben die Neigung sich vorne zu verschließen und die Schultern zusammen zu ziehen. Dadurch wird die Streckung erschwert. Es funktioniert wie eine Art Scheuklappenphänomen: Als ich früher arbeitete war ich von meinen Kollegen nicht immer beliebt. Sie sagten mir: geh doch mal gerade, du bist ein schlechtes Beispiel für die Patienten. Als ich mich 2002 in Dortmund selbständig gemacht hatte ging ich auf einmal viel geradener. Das sah ich als ich an die Gläser der Bersworthhalle in der Stadt vorbei ging. Ich dachte; wer geht denn da, bin ich das, mit einer so geradenen Haltung? Wenige Minuten danach war ich auf dem Markt und da fiel mir auf, wie unglaublich anstrengend die Reize für mich waren, da ich durch die offenere Haltung weniger Abwehr hatte.
  4. Aus verschiedenen Gründen ist oft die Brustmuskulatur verspannt. Außer alle drei obigen Gründen ist es manchmal auch die Folge vom Gebrauch von Deodorant. Dr. med. Walter Mauch schrieb das Buch „Die Bombe unter der Achselhöhle“. Er beschreibt wie Deodorant entweder verhindert, dass der Körper Giftstoffe über die Achselhöhle ausscheiden kann, oder der Deodorant sogar Gifte in den Körper einbringt. Diese Gifte liegen dann in den Lymphdrüsen bei der Brustmuskulatur. Diese Muskulatur wird dann schmerzhaft oder es wachsen dadurch möglicherweise Tumore. Die Brustmuskulatur verspannt sich und kann nicht mehr so gut gedehnt werden. Youtube:

Hier sehen Sie schon vier Gründen aus komplett unterschiedlichen Bereichen, warum Menschen krumm gehen.

Darum habe ich Verständnis für jeden der nicht gerade geht.

Die Ideen bezüglich der Verteilung des Körpergewichtes sind angelehnt an den Theorien von Alois Brügger und seinen Vorgänger.

Die Idee der Verschiebungen im Raum sind an den Theorien von Jaap Marsman und seinen Vorgänger angelehnt.

Übrigens: ich freue mich über jegliche Rückmeldung. Was gefällt Ihnen, oder auch nicht?

Und wenn Sie etwas davon hatten und halten, empfehlen Sie diese Informationen bitte weiter über Twitter, Facebook oder in Ihrem Bekanntenkreis.

Herzlichen Dank und ebenso herzliche Grüße,

Ihr Theon Moerbeek

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Post to Twitter

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Twitter links powered by Tweet This v1.8.1, a WordPress plugin for Twitter.