Bursa präpatellaris

eine auffällige Schwellung auf der Kniescheibe

Vorneweg: um eine Beteiligung von Bakterien auszuschließen, gehen Sie hiermit bitte auf jeden Fall zum Arzt!
Die Ideen weiter im Text sind nur Ergänzungen.

Schmerzen vorne am Knie direkt unter der Haut mit einer örtlich begrenzten Schwellung.

Vor der Kniescheibe und unter der Haut gibt es eine Bursa, (Säckchen), mit Flüssigkeit. Die Aufgabe dieser Bursa praepatellaris ist die Entlastung der Kniescheibe bei starkem Druck von außen, wie z.B. beim Fließenlegen.
Periost, (die Knochenhaut) ist sehr empfindlich, da es von vielen Nerven versorgt wird, die dem Gehirn Schäden melden. Damit die Knochenhaut geschützt ist und nicht jeder Druck auf diese Knochenhaut einen Notruf in Richtung Gehirn auslöst, gibt es ein Gleitlager, die Bursa praepatellaris (das Säckchen vor der Kniescheibe).

Gereizt wird das Säckchen durch starken oder anhaltenden Druck. Das passiert bei Aktionen auf die Knie, wie Fließenlegen oder Putzen.
Normalerweise hält die Bursa das aus. Warum hält die Reaktion so lange an oder warum wird es nicht besser? Bei zusätzliche Faktoren kann der Körper seine eigene Heilkraft nicht optimal entfalten.

Denken Sie dabei an Sachen, wie

  • eine veränderte Biochemie durch falsches Essen ( zu früh morgens, zu spät abends, zu viel auf einmal, zu viele tierische Proteine und dadurch eine überlastete Leber. Gute Literatur darüber: link Andreas Moritz) oder Gifte (Schwermetalle)
  • Stress, der zu Übersäuerung führen kann, was wiederum die Entzündungsbereitschaft im Körper erhöht.
  • Ein geschwächtes Immunsystem durch z.B. Schlafmangel oder Darmprobleme

Schwellungen in der Bursa praepatellaris können mit oder ohne Erreger sein. In der Regel sind sie aber ohne.

Bei Erreger (eine „septische Entzündung“, also mit Erregern) ist oft der staphylococcus aureus beteiligt, z.B. nach einer Hautverletzung

.

Entzündung der bursa praepatellaris, bursitis

Entzündung der bursa praepatellaris

Antibiotikum ist laut Medizin Mittel der Wahl, deshalb darf ich nichts anderes empfehlen. Es gibt aber auch Methoden, die vor allem weniger Nebenwirkungen haben und dazu bei den Erregern keine Resistenzen aufbauen. Fragen Sie dazu am besten Ihren Heilpraktiker.
Fragen, die Sie sich stellen können:
Wie kann ich mein Immunsystem stärken, damit es besser gegen den Erregern ankommt?
Wie belaste ich meinen Immunsystem, so dass es zu sehr belastet ist um noch im Knie zu arbeiten? Denken Sie dabei z.B. an die Menge denaturierte tierische Eiweiße, wie Milch und erhitzes Fleisch und Eier. Dazu belasten auch Gifte das Immunsystem.

Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Post to Twitter

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Twitter links powered by Tweet This v1.8.1, a WordPress plugin for Twitter.